Wichtige Informationen zum Mitteldeutschen Jugendcamp

In einer Woche startet das Mitteldeutsche Jugendcamp, der richtige Zeitpunkt um Euch über Allgemeines wie auch Änderungen zu informieren.

Personelle Änderung im Coachingteam

Aus logistischen Gründen ist es uns nicht möglich Coach Roc auf einem Wege nach Radebeul zu bringen, bei dem Aufwand und Nutzen für beide Parteien in einem sinnvollen Verhältnis stehen. Coach Roc seine Leidenschaft und Charisma sind tragend für bisherige Camps gewesen, womit uns dieser Wegfall natürlich schmerzt.
Als Ersatz bringen unsere Coaches von den Schwäbisch Hall Unicorns noch einen weiteren Teamkameraden mit. Cody Pastorino spielt beim deutschen Vizemeister wie auch in der italienischen Nationalmannschaft. Wir freuen uns auf die Unicorns-Delegation.

Änderungen im Ablauf

Anders wie angekündigt und beim letzten Camp werden die Hallen – und Stadionordnungen an die Coaches ausgegeben, statt allen Teilnehmern ein Exemplar in die Hand zu drücken. Diese sind dann in der Verantwortung die Einhaltung dieser, seitens Ihrer Schützling,e zu gewährleisten. Das schont den Geldbeutel und die Umwelt.

Allgemeine Informationen

1. Wir sind schon seit einiger Zeit ausgebucht. Selbstverständlich freuen wir uns über immer noch eingehende Anfragen, leider haben wir keine Möglichkeiten diese für dieses Camp noch zu berücksichtigen.

2. Wir müssen, auf Grund eines zwischenzeitlich stattfindenden Fußballspiels, den Platz am Sonntag Vormittag für zwei Stunden unseren Freunden des ortsansässigen Fußballvereines überlassen. Ferner wird die Halle in der übernachtet wird am Sonntag morgen ab 9:00 Uhr von den Handballern benötigt. Dies führt zu zwei wesentlichen und wichtigen Punkten im Ablauf.
a, Wir starten früh am Sonntag morgen. Wenn um 7 Uhr das Frühstück beginnt, sollte die Halle bereits soweit beräumt sein, vorraussichtliche Weckzeit ist gegen 6:00 Uhr !!
b, Ab 11 Uhr wird es dann die bereits erwähnte Pause geben. Um bei der Teilnehmerzahl einen reibungslosen Ablauf bei der Mittagsessenausgabe gewährleisten zu können, werden wir dies in zwei großen Durchgängen durchführen. Welche Teams als erstes und welche Teams als zweites essen gehen werden, erfahrt ihr vor Ort.
Nur mit diesem frühen Beginn, können wir euch ein umfangreiches Footballwochenende anbieten, ohne eine sinnvolle Abfahrtszeit aus den Augen zu verlieren.

3. Alle Verantwortlichen Coaches haben die Schedules übersendet bekommen. Die Registrierung beginnt um 12:00 Uhr. Die Coaches haben einen eigenen Tisch für die Registrierung, damit diese kurzmöglichste Wartezeiten haben um 12:45 Uhr zum Coachingmeeting gehen zu können.
Alle mitreisende Jugendcoaches sind Teil des Trainerteams an diesem WE. Wir wollen das gemeinsam für den Footballnachwuchs machen, jeder soll was lernen, Spieler und Coaches. Unsere „Importcoaches“ werden uns dabei helfen. jedoch diese große Teilnehmerzahl nicht alleine bändigen können. Dieses Camp ist wie in der Vergangenheit ein Gemeinschaftswerk. Mit insgesamt fast 25 Coaches sollte dies kein Problem werden.

4. Natürlich wird innerhalb größerer Positionsgruppen die eine oder andere Wartezeit innerhalb der Drills anfallen. Das sollte euch nicht frustrieren, denn auch wenn Ihr selbst nicht im Drill seid, könnt ihr eine Menge mit den Augen und Ohren lernen. Schaut wie es die anderen machen, hört wie die Coaches das beurteilen, lernt daraus und konzentriert euch!
Zitat Coach Washington Ich persönlich finde Football nur als Hobby geht nicht.

Wir sehen uns im Fuchsbau.