Summercamp 2015

SummercampDas Summercamp 2015

Das Summercamp 2015 stellte für uns die ersten Gehversuche in der Organisation eines Camps dar.
Nach dem Besuch der IMG ACADAMY und dem dadurch neu gewonnen Kontakt mit Eric Hoerl und seinen Kollegen von European Elite standen uns konzeptionell völlig neue Ideen und Möglichkeiten zur Verfügung.
Der sympathische US-Amerikaner besitzt nicht nur ein solides Football-Know-How, sondern ist auch in der Szene bestens vernetzt. Wir einigten uns mit Eric auf regelmäßige Camps mit seiner Unterstützung.

Das Camp war terminiert, der Platz war reserviert und unsere Jungs konnten sich nach der IMG  auf das zweite große American Football Highlight Ihrer jungen Teamgeschichte freuen.

Damals standen wir noch ganz am Anfang unserer Jugendarbeit, dementsprechend ist die damailige Teamgröße nicht mit der heutigen zu vergleichen gewesen. Etwas mehr als 20 Juniors nahmen an diesem Camp teil. Es war eine für den August nicht ungewöhnliche Hitze und dementsprechend schweißtreibend ist dieses Wochenende gewesen.
Alle Juniors hatten das Gefühl als bessere Footballer aus diesem Wochenende gegangen zu sein. Alle sind sie Ihrem Ziel, bald im Trikot der Foxes auflaufen zu können, näher gekommen.
Die Freundschaft zwischen dem Verein und Eric verfestigte sich. Das nächste Camp warf seine Schatten voraus.

Die ersten Achtungserfolge nach diesem Camp ließen nicht lange auf sich warten. Radebeul ist Ausrichter des DFFL-Bowls gewesen, oder anders gesagt, das deutsche Finale um die Flagmeisterschaft. Im Zuge dieser Finalausrichtung brach man mit der Tradition, den SachsenFlagbowl in Dresden stattfinden zu lassen und überließ ihn den Foxes als ganztägiges Vorprogramm. 5 Monate trainierten unsere Jungs und dies war die letzte Chance, 2015 noch einmal an einem Wettkampf teilzunehmen.
Auch wenn es „nur“ Flag war – die Jungs wollten zeigen was sie gelernt haben! Und für unsere Coaches war es eine erste Bestandsaufnahme.
Unsere Juniors belegten aus dem Stand den zweiten Platz und mussten sich einzig dem Turniersieger Leipzig geschlagen geben.